vorsicht! ich möchte eine allgemeine triggerwarnung ausprechen, da ich nicht weiß, wie du als einzelner leser auf meine texte reagieren könntest. geschrieben wird hier über gedanken, träume und erfahrungen, die eventuell verstörend und/oder triggernd sein könnten. wenn du dich als leser instabil fühlst, solltest du meinen blog nicht lesen. ich übernehme keine verantwortung für triggernde inhalte. bei fragen und/ oder problemen kannst du dich gerne bei mir melden, durchstöbere hierzu das impressum oder nutze die kommentarfunktion.

18.08.2011

heute wurden meine schwester und meine stiefschwester auf das gymnasium eingeschult. bin sogar freiwillig mitgegangen - mir ist die lust allerdings vergangen, als sich mein physiklehrer, den ich wie die pest hasse, mit seiner kleinen tochter, die jetzt auch in die klasse meiner schwestern kommt, neben mich gesetzt hat. kotz. naja, dann wars auch schon vorbei und meine familie wollte unbedingt noch pizza essen gehen. nungut, von mir aus.. wir setzten uns in eine stille ecke und mein dad und seine freundin freuen sich über die tolle musik. haha, abba. dann kommt der kellner, ein extrem hübscher, junger italiener. gekonnt schenkt er uns wasser ein, grinst dabei smart. wie alt er ist? ich schätze ihn mal auf 16. "das ist hier aber n hübsches stübchen!", krakelt dads freundin und ich schäme mich für meine familie. er dreht sich lachend um und sucht das weite, aber bevor er ganz weg ist fragt petra extrem laut: "na, mary, SIND WIR MAL WIEDER PEINLICH?" hachja, die pubertät. wie witzig. ich entschuldige mich und laufe an der bar vorbei um die toilette zu suchen, bis ich aufeinmal frontal gegen einen stuhl renne und mich schmerzverzerrt auf einen barhocker setze. "süüße, drink?", fragt der süße italiener und drückt mir ihn auch schon in die hand. ähh ja, riecht leicht alkoholisch, egal. "schmeckt es ihnen?", fragt er mit einem erwartungsvollem gesicht und ich muss über seinen sexy akzent lachen. ich bejahe und exe den rest  hinunter. "geht aufs haus, madame."er grinst charmant und drückt mir einen zettel in die hand. jetzt muss ich aber wirklich aufs klo, denke ich und gehe im laufschritt zum klo. den kleinen, vergilbten zettel lasse ich in meinem bh verschwinden. er hat mich gesiezt, fällt mir jetzt plötzlich ein. egal. ab zum tisch und pizza essen, hmm. lecker, haha. im auto denke ich wieder an den zettel, hole ihn raus und dort lese ich seine handynummer und dann: sie sind mir aufgefallen. xx, adrian 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

auch hier möchte ich nochmal dran erinnern: alle texte,bilder und videos, die von mir sind, stehen unter meinem copyright und dürfen ohne ausdrückliche zustimmung meinerseits nicht weiterverwendet werden!
ich liebe euch