vorsicht! ich möchte eine allgemeine triggerwarnung ausprechen, da ich nicht weiß, wie du als einzelner leser auf meine texte reagieren könntest. geschrieben wird hier über gedanken, träume und erfahrungen, die eventuell verstörend und/oder triggernd sein könnten. wenn du dich als leser instabil fühlst, solltest du meinen blog nicht lesen. ich übernehme keine verantwortung für triggernde inhalte. bei fragen und/ oder problemen kannst du dich gerne bei mir melden, durchstöbere hierzu das impressum oder nutze die kommentarfunktion.

29.11.2011

ich bin allein. das wird mir in letzter zeit immer mehr bewusst. vor allem bei meiner familie.. wenn man das überhaupt so nennen kann. ich hasse sie einfach. petra. ich hab immer wieder in letzter zeit bauchschmerzen, wenn ich nach hause komme. ich fühle mich hier nicht willkommen,  grenze mich ab, will nicht mehr. petra sagt mir ständig, dass ich unnormal bin,  versucht meinen vater gegen mich aufzuhetzen und ach keine ahnung. ich kann und will langsam nicht mehr. ich möchte hier weg. morgen muss ich wieder zum psychologen und ich werde ihm mal wieder alles erzählen und er wird mir wie immer zeigen, dass ich übertreibe. ich will nicht. was hat das alles für nen sinn? ich lebe zum wochenende hin, schreibe schlechte noten, erzähle meinen freunden, dass es mir gut geht. nein. das geht  nciht mehr. ich hasse dich, petra. so sehr. jeden tag würde ich dich am liebsten umbringen. du bist so falsch. mir fallen grade so viele situationen ein, in denen du irgendjemanden beleidigt hast oder so etwas in der art und ich einfach meine klappe gehalten habe, weil ich angst hab. wovor weiß ich auch nicht. ich glaub ich hab einfach zu viel respekt vor erwachsenen. eins steht fest: lange halte ich das hier nicht mehr aus, ganz sicher  nicht. und dazu kommt noch, dass ich wieder unglaublichen druck habe.

Kommentare:

  1. vielleicht solltest du es mal mit betreutem wohnen oder einem klinik-aufenthalt versuchen...

    AntwortenLöschen
  2. hmm...klinik ist wirklich immer schwer, auch wegen der schule. meine therapeutin ist so ähnlich wie deiner, sie denkt, zu ihr kommen und reden und ein paar tipps nebenbei von ihr, lösen die probleme. vielleicht solltest du mal gucken, ob du jemanden neuen findest oder zu einer jugendberatungsstelle gehen. die können dir dort auch informationen zum thema betreutes wohnen geben. für mich ist das ja auch immer noch eine alternative und ich bin nur ein jahr älter als du...

    AntwortenLöschen
  3. du hast einen blogaward bekommen
    http://solostimbarelyhere.blogspot.com/2011/11/rabbit-heart.html

    ich wünsche dir das allerliebste, du hast so schreckliche gefühle und gedanken nicht verdient
    liebste grüße
    mary

    AntwortenLöschen
  4. ahhhhhhhhh. rote haare sind immer gut! :* mein skype name ist: jannik hackmann. :}

    AntwortenLöschen

auch hier möchte ich nochmal dran erinnern: alle texte,bilder und videos, die von mir sind, stehen unter meinem copyright und dürfen ohne ausdrückliche zustimmung meinerseits nicht weiterverwendet werden!
ich liebe euch