vorsicht! ich möchte eine allgemeine triggerwarnung ausprechen, da ich nicht weiß, wie du als einzelner leser auf meine texte reagieren könntest. geschrieben wird hier über gedanken, träume und erfahrungen, die eventuell verstörend und/oder triggernd sein könnten. wenn du dich als leser instabil fühlst, solltest du meinen blog nicht lesen. ich übernehme keine verantwortung für triggernde inhalte. bei fragen und/ oder problemen kannst du dich gerne bei mir melden, durchstöbere hierzu das impressum oder nutze die kommentarfunktion.

17.04.2012

mir gefällt es,
wenn ihr mich erschrocken anglotzt,
mir mit euren blicken angewidert folgt,
wenn ihr mit euren freunden darüber ablästert, dass ich keinen style habe

mir gefällt es
es ist das, was ich will
ihr behinderten kinder

denn ich will anders sein,
das anziehen, was ich will

16.04.2012

denkst du an mich?
sag:
siehst du mich?
weißt du noch wer ich bin?

liebst du mich?

14.04.2012

"hey", zwei menschen kommen auf gaby und mich zu, ein junge und ein mädchen, beide sehen aus wie aus der h&m werbung. mainstream bis zum gehtnichtmehr. ich werfe gaby einen kurzen blick zu, auch sie ist anscheinend ein bisschen erschrocken. die beiden heißen sabrina und chris, ich kenne sabrina noch aus der grundschule. zusammen gehen wir in richtung des jugendzentrums, ein paar punks nehmen den gleichen weg. "oh gooooott, wie laufen die denn rum?", fragt sabrina geschockt. "ääähm, das ist ein punkkonzert", meine ich leicht agressiv. sie tut erstaunt und torkelt dann weiter auf ihren wedges oder wie diese schuhe auch immer heißen. ich öffne meine kampftasche, hole zwei zigaretten raus. gaby macht sie an und ich trinke einen großen schluck aus der wasserflasche, die mit vodka gefüllt ist. ich nehme eine der kippen und nun trinkt gaby ein wenig. chris schaut uns angewidert an. ich lache ihn aus. wir sind da, stehen auf einem kleinem hinterhof, überall gruppen mit punks, metalheads und skinheads. ich bin begeistert.

wir sind mit abstand die jüngsten, das merke ich sofort. die sind hier alle mindestens 16. eine halbe stunde später gehen wir endlich in das zentrum hinein, alles ist vollgesprayt. wir befinden uns an einem ort, wo aussichtslose jugendliche ein zu hause finden. ich muss lachen und nehme einen großen schluck "wasser". ein großer junge mit rise against tourshirt stellt sich neben mich. "hey, warst auch da? wo warsten?" verdutzt zucke ich zusammen. achjaa, wir tragen das selbe shirt... der groschen fällt. "in berlin, du?" "och" ich gebe ihm nen daumen und wir reden weiter über das konzert. "naja, okay, geh dann mal zun jungs. man sieht sich!", er verabschiedet und verschwindet in der menge. noch ein schluck vodka. es geht los, die vier kerle von nice to know betreten die bühne.
so viele menschen sind garnicht da, vielleicht maximal 50, aber die gehen dann auch wirklich ab. schnell trinke ich die flasche aus. mir wird schwindelig, alles ist lustig, ich singe laut mit. der gitarrist ist hübsch, ich glaub der geht auf meine schule. die betrunkenen springen gegeneinander, schreien laut. ich wär so gerne mit drin, aber naja, egal. ich fange an sinnlose scheiße zu labern, bin nur am lachen. aber das fällt nur gaby auf, denn alle anderen sind auch betrunken. eine stunde später kommt die band, wegen der wir hier ursprünglich sind.
ohne vorwarnung springen sie auf die bühne und spielen. es ist göttlich. mein herz wummert, oh gott, wie sehr ich johannes, den sänger, liebe. ich schreie mit, lache mich kaputt, bin betrunken wie schon lange nicht mehr. sie singen songs über schäuble, ich muss lachen. wie sehr ich punkrock liebe!

13.04.2012

A L K O H O L

11.04.2012

"du, hanna, wir sehen uns wieder, ok?", jez schaut mir in die augen, ich sehe weg
"mh"
"sag ja"
"jaaaa"

09.04.2012

amelia
1.Wenn du dir ein anderes Land aussuchen müsstest in dem du zur Welt kommst, welches wäre das?
dänemark
2.Wenn du dir für eine Woche aussuchen könntest, wer du sein möchtest, wer wäre das? Egal wo, und egal wann die Person gelebt hat.
in die mutter meines patenkindes, glaub ich
3.Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?
vielleicht poste ich bald mal darüber, wird lä nger <3
4.Hast du Plüschtiere zum Schlafen?
nein
5.Was war das Bekloppteste,was du je gemacht hast?
das weiß ich nicht
6.Glaubst du es gibt einen Unterschied zwischen “verliebt sein” und “jemanden lieben”?
ich glaub nicht
7.Was wünschst du dir was die Leute auf deiner Beerdigung über dich sagen sollen? An was von dir sollen sie sich erinnern?
sie sollen betonen, dass ich anders war, dass ich anders gedacht hab, dass ich anders gefühlt habe
8.Wie war es als du dich das erste Mal verliebt hast?
wunderschön, ich war zweimal verliebt. einmal in der sechsten klasse und es war wunderbar, dann in der 7./8. klasse und es war schön, aber am ende scheiße
9.Ohne welches Essen könntest du nicht leben?
gemüseschnitzel :D
10. Was bedeutet für dich Freundschaft?
WUNDERSCHÖNE FRAGE
also. freundschaft ist, wenn du denjenigen anschaust und in seinen augen lesen kannst. wenn ihr zusammen lacht und ihr 2 minuten später ruhig nebeneinander liegen könnt und über traurige sachen reden könnt. wenn ihr manchmal agressiv aufeinander seid, weil der andere immer weiß, was los ist und ihr nie wirklich lügen könnt. 
da sind wir
wir sind ein kleiner kreis
ich will nicht, dass 330 leute meine posts lesen
das macht mir angst
vielleicht poste ich wieder mehr
wenn ich lust hab
wenn ich mich traue
wir sind ein kleiner kreis