vorsicht! ich möchte eine allgemeine triggerwarnung ausprechen, da ich nicht weiß, wie du als einzelner leser auf meine texte reagieren könntest. geschrieben wird hier über gedanken, träume und erfahrungen, die eventuell verstörend und/oder triggernd sein könnten. wenn du dich als leser instabil fühlst, solltest du meinen blog nicht lesen. ich übernehme keine verantwortung für triggernde inhalte. bei fragen und/ oder problemen kannst du dich gerne bei mir melden, durchstöbere hierzu das impressum oder nutze die kommentarfunktion.

13.03.2013

meine schwester kommt wortlos in mein  zimmer, legt sich neben mir auf mein bett. starrt die decke an. "was ist los?" frage ich und surfe dabei trotzdem weiter im internet. "weißt du was? es ist richtig erschreckend, wie viele sätze ich noch von mama weiß", spricht sie leise, schaut mich nicht an. ich lege meinen laptop weg. "was?", frage ich leicht entgeistert. sofort antwortet sie: "ich schreibe grad ein buch über mama, weißt du, damit ich sie nicht vergesse. damit ich das alles nicht vergesse. und mir fallen so viele sätze ein, die sie gesagt hat, oder die papa gesagt hat. zum beispiel am tag der diagnose, als mama vormittags vor dem arzttermin eine kaffetasse runtergefallen ist und sie angefangen zu weinen hat und wir alle nicht wussten wieso. wir wussten nicht, warum sie ihre hände kaum mehr bewegen konnte. bis sie dann mit papa durch unser tor kam, oma und opa haben auf uns aufgepasst. und wir beiden hatten gute laune. papa hat gesagt, dass es etwas ernstes ist. du musstest irgendwie grinsen..." sie spricht leise und schnell. "ja, ich musste grinsen, konnte das nicht ernst nehmen. und dann hat papa gesagt, dass es ganz schlimm ist, dass mama krebs hat", füge ich hinzu, bevor merle weiterführt "ja, dann meinte er, dass wir weinen dürfen. willst du mein buch lesen?" unter tränen nicke ich. sie klopft auf mein knie, meint, dass sie jetzt gehen müsse, und verlässt den raum.

ich habe angst um meine kleine schwester.


Kommentare:

  1. und wie geht es dir damit dass deine kleine schwester ein buch darüber schreibt?
    xoxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde es sehr komisch, da sie für mich noch die kleine, süße ist. aber ich muss akzeptieren, dass sie älter wird.

      Löschen
  2. Antworten
    1. danke, aber irgendwie kann ich deinen blog nicht ansehen.

      Löschen

auch hier möchte ich nochmal dran erinnern: alle texte,bilder und videos, die von mir sind, stehen unter meinem copyright und dürfen ohne ausdrückliche zustimmung meinerseits nicht weiterverwendet werden!
ich liebe euch