vorsicht! ich möchte eine allgemeine triggerwarnung ausprechen, da ich nicht weiß, wie du als einzelner leser auf meine texte reagieren könntest. geschrieben wird hier über gedanken, träume und erfahrungen, die eventuell verstörend und/oder triggernd sein könnten. wenn du dich als leser instabil fühlst, solltest du meinen blog nicht lesen. ich übernehme keine verantwortung für triggernde inhalte. bei fragen und/ oder problemen kannst du dich gerne bei mir melden, durchstöbere hierzu das impressum oder nutze die kommentarfunktion.

23.01.2014

GESA.

ich denke gerne an die alten zeiten zurück. du hast mich so grundlegend verändert, hast mir gezeigt, dass man gegen den strom schwimmen muss und ja, zusammen haben wir gemerkt, dass wir auf frauen stehen. ich weiß, wir haben zu viel geraucht, gekifft und getrunken, aber so war das damals eben. es war vielleicht ein halbes jahr mit dir. ein sehr intensives halbes jahr. ein halbes jahr mit vielen narben, vielen jungs und vielleicht auch mit ein paar wenigen mädels. ich werde manches nie vergessen..
als ich auf deinem bett lag und du dich auf mich gesetzt hast und meinen hals geküsst hast und in dem moment mein handy geklingelt hat, ich rangegangen bin und jez dran war. ich hatte an dem tag ein date mit ihr gemeint und mit ihr geschlafen. so habe ich also mit jez telefoniert und nebenbei hast du meinen gesamten körper geküsst und irgendwann meinte jez "naja du fickst ja bestimmt sowieso gleich eine andere" und hat aufgelegt. es war so lustig, so so lustig. 
oder kippentown. wir mussten ständig einen langen feldweg lang um zum kippenautomaten zu kommen und einmal ist mir die super idee gekommen, einfach mal queer übers feld zu latschen. letztendlich hat das ungefähr eine stunde länger als normalerweise gedauert und du hast die ganze zeit rumgemeckert und wir waren voller schlamm, weil es zudem herbst war und alles unter wasser stand. 
die nächte, in denen wir die ganze zeit via omegle irgendwelche komischen typen aus der ganzen welt kennengelernt haben und nie den spaß daran verloren haben. die vielen schachteln kippen, die wir dabei geraucht haben. der moment, in dem wir ganz gierig ouzo trinken wollten und du dann nur gesagt hast "hanna der schmeckt nach lakritz" und wir den rest dann den balkon runtergeschüttet haben. generell der balkon. im frühling bei den ersten sonnenstrahlen mit dir auf deienn balkon, nur in unterwäsche und es war uns egal, wer uns beim rummachen beobachten konnte. 
dein liebeskummer mit ozan. meine ersten romanzen mit weibern. dann das ding mit vincent und mir. oder felix. wir haben viel zusammen erlebt in der kurzen zeit. 
das nächtliche treffen mit jägermeister. unsere gemeinsame silvesternacht. dein grinsen, als du gemerkt hast, dass ich mir neue unterwäsche für sie gekauft habe. "oh, da ist ja eine schleife dran", meintest du und hast so unverschämt sexy ausgesehen.

tja.
das war mal.
jetzt lässt du dich von jedem kerl vögeln und wenn wir uns mal treffen dann reden wir nur über früher und gemeinsame bekannte und rauchen und trinken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

auch hier möchte ich nochmal dran erinnern: alle texte,bilder und videos, die von mir sind, stehen unter meinem copyright und dürfen ohne ausdrückliche zustimmung meinerseits nicht weiterverwendet werden!
ich liebe euch