vorsicht! ich möchte eine allgemeine triggerwarnung ausprechen, da ich nicht weiß, wie du als einzelner leser auf meine texte reagieren könntest. geschrieben wird hier über gedanken, träume und erfahrungen, die eventuell verstörend und/oder triggernd sein könnten. wenn du dich als leser instabil fühlst, solltest du meinen blog nicht lesen. ich übernehme keine verantwortung für triggernde inhalte. bei fragen und/ oder problemen kannst du dich gerne bei mir melden, durchstöbere hierzu das impressum oder nutze die kommentarfunktion.

08.12.2015

ich fühle mich so einsam. was bedeutet schon liebe? liebe ich wirklich? 
ich hab dieses mädchen endlich wieder angesprochen. jessica. schwarze, lange haare, knallblaue augen, helle haut. guter musikgeschmack, wunderschön geschminkt, sehr feminin. 
lukas weiß davon. er toleriert das. ich frage mich, was ich in ihr sehe. suche ich wirklich nur sex, oder wünsche ich mir insgeheim, dass da gefühle ins spiel kommen? ich "kenne" sie seit zwei jahren, aber wir waren auch seitdem nicht mehr im kontakt. durchgehend habe ich sie bei facebook gestalkt und bewundert, sogar ida wusste davon. und jetzt hat sie sogar nach meiner handynummer gefragt. ich weiß nicht.. schon wieder habe ich diese struggles in meinem kopf: welches geschlecht passt zu mir? wieso kann ich mich nicht zufrieden geben? ich liebe lukas. wir führen eine so lockere, erwachsene beziehung. aber kann er mich glücklich machen? mir fehlt es, blumen zu verschenken, blumen geschenkt zu bekommen. mir fehlen liebesbriefe und guten-morgen-sms. all diese attribute gab mir ida, die frau, die 1,5 jahre an meiner seite war. 
lukas hat sich wirklich sehr gebessert, ich glaube, dass er sich anstrengt, jedoch kann er mir nicht dieses romantische, freundschaftliche verhältnis geben, was mir ida geben konnte. ich weiß, dass das normal ist, jedoch trauere ich ein wenig. die getrockneten blumen von ida habe ich immer noch. ich schaue sie mir an und denke an die alten zeiten. werde ich jemals wieder rosen geschenkt bekommen? ich weiß nicht, warum ich so materialistisch denke, aber rosen zu trocknen und dann immer wieder anzusehen macht so unglaublich glücklich.. verrückt.
ich habe mal wieder einen brief für ida geschrieben, den ich vermutlich eh nicht abschicken werde.
"hey. also ich wollte dir mal schreiben. toller anfang. ich habe grad eine mandarine gegessen. das erste mal nach unserer trennung. sie war ekelhaft. habe ich vermutlich verdient. vor ein paar wochen habe ich dich im lind gesehen. zum ersten mal, ich bin dort oft. du sahst so aus wie früher. ich weiß nicht, was ich sagen soll. silvester naht, mein 18. geburtstag naht, weihnachten naht. letztens wäre unser jahrestag gewesen. an diesem tag habe ich den adventskalender gefunden, den du mir letztes jahr gebastelt und geschenkt hast. deine bilder hängen noch an meiner wand. das shirt mit dem etwas zu kleinen superman-logo oder auch das foto mit deiner cap, die du so geliebt hast und ich so gehasst habe. hier hängen auch die bilder von den kneipentouren, damals noch mit basti. ich trauere immernoch um ihn und die damalige zeit. das mit dir fühlt sich so weit entfernt an.. als wäre ich damals, vor einem halben jahr, noch ein kind gewesen. ich weiß, dass eine entschuldigung dieses verhalten, was ich an den tag legte, nicht wieder gut machen kann. du warst meine erste große liebe und die zeit mit dir was wunderschön. du hast es nicht verdient, so etwas zu erleben. das fremdgehen am ende. die streitereien. die eifersucht. ich glaube, dass ich gerade dabei bin, mich zu finden. ich werde in wenigen tagen 18 und merke nun, dass ich nicht reif genug war für eine derartig ernste beziehung. es war nicht gut, dass wir uns so enorm aufeinander fixiert haben. du bist mein kryptonit-mensch, ida. ich habe noch so viele erinnerungen an dich. aber die trennung war für die entwicklung von uns beiden richtig. ich hoffe für dich, dass du die "eine" triffst. die, für die du weinen würdest. die ehrlich ist, die reif ist und dir freiheiten lässt. denkst du überhaupt noch an mich? verbindest du mandarinen mit mir, oder das magniviertel? über meiner wand steht "süße träume für meine süße freundin". ich schaue oft noch deine kleinen nachrichten und zeichnungen an. mein leben hat sich so verändert. ich kann nicht mehr zur marine jugend gehen, weil mich sven an dich erinnert. ich habe freunde gefunden, die mich unterstützen und auf meinem lebensweg begleiten, so wie du es 1,5 jahre getan hast. wer weiß, was du mit diesem brief hier tun wirst. vielleicht verbrennst du ihn, vielleicht liest du ihn gar nicht erst. vielleicht zeigst du ihn hilke oder schliquen oder dem mädchen aus dem lind und machst dich über mich lustig. aber vielleicht liegst du auch gerade in deinem bett in der coolen jogginghose, um die wir uns immer gestritten haben, und liest diesen brief mit halb geöffneten mund. es geht mich nichts an. ich erwarte nichts von dir. ich will das hier bloß los werden. ich glaube, dass ich diese schrecklichen dinge tat, weil ich mit allem überfordert war. du warst meine partnerin und beste freundin zugleich. als ich gemerkt habe, dass ich mich für männer interessiere und die beziehung keinen sinn mehr macht, wollte ich an der besten freundschaft festhalten. und dabei habe ich einen schrecklichen, inakzeptablen weg eingeschlagen. ida, es tut mir aufrichtig leid. ich schäme mich für dieses verhalten zutiefst. mittlerweile habe ich mich gefangen, aber ich möchte nicht über mich quatschen. ich will nur, dass du verstehst, dass es mir leid tut. ich wiederhole es nochmal: du bist mein kryptonit-mensch. 7 1/2. deine mary emily ann"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

auch hier möchte ich nochmal dran erinnern: alle texte,bilder und videos, die von mir sind, stehen unter meinem copyright und dürfen ohne ausdrückliche zustimmung meinerseits nicht weiterverwendet werden!
ich liebe euch